Der heilige Nikolaus im Clubheim

Die Kinder empfangen den heiligen Nikolaus bei seiner Ankunft in Föhren

Langes Bangen machte sich bei den Kindern breit, als die Wolkendecke sich nicht lichten wollte und einige befürchteten, dass der Flug von der Milchstraße nach Föhren wegen schlechter Wetterbedingungen ins Wasser fallen würde.
Doch kurz nach 16:00 Uhr konnte Christine die Gäste, die sich zahlreich im Cockpit eingefunden hatten beruhigen: „Da, am Horizont, … seht ihr die Lande- und blinkende Strobelichter? Das ist das Flugzeug mit dem Nikolaus! Er hat es geschafft“.

In der Tat setze kurz darauf die Cessna mit Co-Piloten Norbert Klippel sanft auf der Landebahn auf.

Der Empfang an den Hallen, wenn auch von Regen begleitet, war herzlich und im Clublokal wurde der heilige Mann dann, durch ein von Günter angestimmtem Lied begrüßt. Nach einer kleinen Ansprache, in der sich der Nikolaus für die Einladung in den Fliegerclub nach Föhren bedankt hat und die artigen Kinder auch noch dazu aufgerufen hat, auf der Strasse gut auf den Verkehr zu achten, passierten die Kleinen dann beim Nikolaus um ein kleines Geschenk entgegen zu nehmen.

Diese bedankten sich beim heiligen Nikolaus mit Gedichtchen, Liedern oder selbst gemalten Bildern. Sogar einen Schnuller durfte der außergewöhnliche Gast im Clubhaus des FCRT entgegennehmen.

So endete dann, mit der Heimreise des heiligen Nikolaus, ein schöner Nachmittag für Groß und Klein auf EDRT. Bilder dieses Besuches findet ihr demnächst hier.

Der Vorstand des Fliegerclubs bedankt sich beim heiligen Nikolaus, vor allem, dass er bei diesem schlechten Wetter die Reise auf sich genommen hat, und bei allen Mitwirkenden.

Bei dieser Gelegenheit lädt er auch noch alle Föhrener, Freunde, Bekannte und seine Mitglieder am kommenden Donnerstag, dem 6. Dezember zum „lebendigen Adventskalender“ der AWO Föhren ab 18:30 ins Cockpit ein.

Euch allen noch eine schöne Adventzeit.

Fleißige Helfer kamen am Wochenende …

… dem Aufruf des Vorstands nach und fanden sich am Samstag, den 24 November 2018, die ersten schon ab 0700Z (für nicht Piloten 8:00 Uhr lokal Zeit) bei trübem Novemberwetter auf dem Flugplatzgelände ein.

Mit vereinten Kräften, bei guter Laune und mit Hilfe eines Ketten- und eines Radladers wurden die Pflastersteine auf der Nordseite der Flugzeughallen entfernt. Dies wurde im Rahmen der derzeitigen Baumaßnahmen zur Erneuerung der Strom- und Wasserversorgung notwendig.

Georg hatte für Gulaschsuppe, Pierre für Bier und Christine für Apfelkuchen gesorgt, so dass die Mannschaft sich während der Mittagstunde im Cockpit nicht nur aufzuwärmen, sondern auch zu stärken wusste, bevor der letzte Abschnitt in Angriff genommen wurde.


Im Namen des Vorstandes ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Helfer.
Bilder unserer Aktion findet ihr HIER.

 

Der Heilige Nikolaus kommt geflogen

Am Sonntag, dem 2. Dezember ist unser Vereinsheim ab 15 Uhr geöffnet, denn wir erwarten einen besonderen Gast:

Der Heilige Nikolaus landet um 16 Uhr
auf dem Flugplatz in Föhren!

Anschließend verteilt er im Vereinsheim «Cockpit» kleine Geschenke an die artigen Kinder.
Neben Glühwein, Kinderpunsch und kalte Getränken werden frische Waffeln und heiße Würstchen angeboten.
Das Vereinsheim «Cockpit» befindet sich links neben dem Restaurant «Casino» am Flugplatz in Föhren.
Die Fliegerkameraden des Fliegerclub Region Trier e.V. freuen sich auf Euren Besuch!

Der heilige Nikolaus bei seinem Besuch im „Cockpit“ in 2017